Anmeldung für Schulanfänger

Schüleranmeldungen zum Schuljahr 2018/19


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

der folgende Ablaufplan soll Ihnen zur Orientierung für die Schulanmeldung ihre Kinder in Jahrgang 1 (Schulanfänger) zum Schuljahr 2018/19 dienen.

 

Ø  Sie werden vom Schulbüro der Stadt Minden angeschrieben, wenn Ihr Kind schulpflichtig wird. Die nächstgelegene Grundschule und die PRIMUS-Schule wurde Ihnen benannt.

Ø  Sie informieren sich über das Angebot der Mindener Grundschulen, zum Beispiel über die entsprechende Beilage im Mindener Tageblatt. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich mit unserem , mit dem Bericht "Schule ohne Noten" der WDR-Sendung , mit unserer und mit unserem über die PRIMUS-Schule zu informieren.

Ø  Unser Tag der offenen Tür findet am 16. September 2017 von 10 - 13 Uhr statt. Dort haben Sie u.a. die Möglichkeit, sich den Unterricht an unserer Schule anzusehen.

Ø  Sie melden bis zum 30.09.2017 dem Schulbüro der Stadt Minden die PRIMUS-Schule als die von Ihnen gewünschte Grundschule.

Ø  Sie werden von uns zum Anmeldegespräch eingeladen. Bitte bringen Sie unbedingt ihr Kind mit. Die Anmeldegespräche werden im November liegen.

Ø  Sie werden vom Gesundheitsamt angeschrieben und bekommen für Ihr Kind einen Termin zur Schuleingangsuntersuchung.

Ø  Sie erhalten im Januar 2018 von uns ein Aufnahmeschreiben, wenn Ihr Kind aufgenommen ist.

Ø  Sie werden im Frühjahr 2018 zu einem Informationsabend eingeladen, um den Übergang in das Schulleben für Ihr Kind zu gestalten.

 

Damit Sie sich ein Bild von der Unterrichtssituation in den jahrgangsgemischten Lerngruppen 1-3 machen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit im Unterricht zu hospititeren.

Bitte melden Sie sich dafür unbedingt unter info@primus-minden.de an!

Wir freuen uns, Sie an unserer Schule begrüßen zu dürfen!

Von der Autobahn A2

Ausfahrt Minden / Porta Westfalica

Abbiegen Richtung Minden

Weiterfahren auf der B482

Geradeaus auf der B482 Richtung Bremen / Minden-Ost

Links auf die Abfahrt Dankersen / Berenbusch

Nach rechts abbiegen in den Schaumburger Weg

Geschwindigkeits-Begrenzung auf 30 km/h!!!

Weiterfahren auf der Steinkreuzstraße

Nach rechts abbiegen in die  Olafstraße

Ziel erreicht: Dankersen, Olafstraße 5

 

Dankerser Straße

Lageplan Schule

Steinkreuzstraße

 

Gebäude A: Forum, Lerngruppen

Gebäude B: Mensa

Gebäude C: Sekretariat und Verwaltung, Lerngruppen

Gebäude D: Fachräume

Gebäude E: Sporthalle

Gebäude F: Lerngruppen

 

P: Parkplätze

 

Hier erhalten Sie in aller Kürze einen Überblick über unsere pädagogischen Überzeugungen, Ideen und Konzepte.

Eine gute, freundliche, klare Beziehung von Lehrern, Schülern und Eltern ist uns ein besonderes Anliegen, denn Angst verhindert Lernen.

In den Schwerpunkten wird jedes Kind in dem gefördert, was es gut kann, wo es große Interessen hat.

Kinder im Schwerpunkt Musik- und Kunst lernen ein Instrument spiele. Kinder im Schwerpunkt Sport suchen sich ihre Sportart aus und trainieren mit Vereinstrainern. Kinder im Schwerpunkt Englisch lernen Englisch im Weltunternehmen Harting, in Biologie und Gesellschaftslehre. Sie reisen nach London. Kinder im Schwerpunkt Forscher lassen sich von naturwissenschaftlichen Experimenten faszinieren.

Im Projektunterricht findet jedes Kind einen individuellen Zugang zu Lerninhalten und Kompetenzen. Nur so gelingt Lernen nachhaltig.

In unseren Projektwochen wählen Kinder, was sie schon immer einmal lernen wollten.

Im Matheclub werden die sehr guten Mathematiker genauso wie die mit Schwächen spielerisch für die Sache sensibilisiert und fasziniert.

In der Bibliothek versinken Kinder in Geschichten und Geschichte.

In jahrgangsübergreifenden Klassen lernen Kinder auf vielen Niveaus. Der interessierte und talentierte Viertklässler lernt mit einem Fünftklässler, damit er sich nicht langweilen muss. Der schwache Sechstklässler hat die Chance, Inhalte vom Vorjahr zu wiederholen. Die Experten werden Lehrer der anderen oder forschen in anspruchsvollen Projekten.

Schulmannschaften, Rockbands und Orchester messen sich mit anderen Schülern und feiern gemeinsam ihre Hobbys. Wettbewerbe in Mathematik, Englisch und Informatik runden das Programm ab.

Im Schulgarten werden Obst und Gemüse angepflanzt. Im Grünen Klassenzimmer lernen Kinder an der frischen Luft.

Im wöchentlichen Plenum kann jeder zeigen, was er gelernt hat.

Im Klassenrat lernen Kinder Demokratie. Sie organisieren sich selbst und zeigen Verantwortung für ihr Handeln.

___________________________________________________________________

Wie lernen Kinder nachhaltig?

Fremdgesteuert? Auf Klassenarbeiten fixiert? Im Gleichschritt? Über Druck und durch Angst? Diese Fragen kann sich jeder selbst beantworten, der eine Schule besuchen durfte. Lernen funktioniert so – aber nicht gut. Nicht nachhaltig. Nicht kreativ. Nicht problemorientiert. Und schon gar nicht glücklich!

Lernen funktioniert immer dann, wenn wir es selbst wollen, wenn wir Zeit und gute und freundliche Lehrer haben. Wenn Räume und Ausstattung der Schule zum Lernen einladen. Wenn jeder sich in dem wiederfindet, was er da tut.

Kommen Sie uns doch einmal besuchen. Das werden Sie vorfinden: Kinder die sehr gut und selbstorganisiert lernen und üben. Kinder die musizieren, Sport treiben, Vokabeln lernen und Präsentationen vorbereiten. Kinder, die Tiere pflegen, gekonnt und klug diskutieren und vieles mehr.

Nichts geschieht im Verborgenen. Unsere Türen stehen immer offen. Auch für Sie. Wir laden Sie ein, sich zu überzeugen!!!

   
© Primus Schule der Stadt Minden