Der Ganztag

„Schule ist mehr als Unterricht“

 

Der offene Ganztag

 

Im Bereich der Grundschule haben wir den offenen Ganztag. Schülerinnen und Schüler dürfen nach dem Unterricht bei uns bleiben. Sie werden dann kompetent betreut.

 

Der Offene Ganztag der Primus-Schule arbeitet intensiv mit  diesen Schülerinnen und Schülern. Unser Ziel ist es, soziale Kompetenzen zu stärken, motorische Entwicklung zu unterstützen und Sprachkompetenzen zu erweitern. 

 

Unser Ganztag ist in drei Gruppen unterteilt. In einer dieser Gruppen wird ihr Kind feste Ansprechpartner finden, Freundschaften schließen, gemeinsam Essen gehen, Hausaufgaben machen, Sport treiben, forschen und spielen. Es gibt eine große Zahl interessanter und lehrreicher Angebote für die Zeit nach dem Unterricht.

Lesen Sie hier weiter!

 

Der gebundene Ganztagsschule

 

Die Schule ist ein zentraler Ort des Lernens und Lebens für Kinder. Hier haben sie die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen, Mittag zu essen und zu spielen. 

Durch einen gebundenen Ganztag wird Schule mehr als nur ein Ort des Unterrichts. Sie bietet eine ganzheitliche Förderung. Die Kinder entwickeln hier Interessen und entfalten besondere Fähigkeiten.

Darum besuchen alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule ab Klassenstufe 4 verbindlich den Ganztag. Von 7:45 Uhr bis 15 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4-10 in der Schule betreut. Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten all ihre Aufgaben in dieser Zeit. Zwischendurch kann gemeinsam Mittag gegessen werden. Es gibt Zeit zum Toben und Spielen, aber auch für Ruhe und Entspannung. Der Tag wird gefüllt mit Unterricht und Freizeitangeboten. Anschließend ist Zeit für den Verein, das Musikinstrument, die Familie oder einfach nur die Freunde. Hausaufgaben gibt es nur in Ausnahmefällen.

Lesen Sie hier weiter!

 

   
© Primus Schule der Stadt Minden